Nach meinem Abitur habe ich in Verona und Bologna an den Fachhochschulen für Augenoptik und Optometrie studiert.

Anschliessend erlernte ich im Optikfachgeschäft „Flegl“ in Sachsenheim in Deutschland die  deutsche Messmethode „MKH“. Der Inhaber und Optometrist Gerhard Flegl legte in diesen 1,5 Jahren den Grundstein für meine ganzheitliche Denk- und Arbeitsweise in meiner Tätigkeit als Optometristin.

Daraufhin begann meine 15 jährige Arbeit im elterlichen Augenoptik Fachgeschäft „Optik Schrott“ als Optometristin.

Seit 2001 bilde ich mich im Bereich Ernährung im Zusammenhang mit den Augen fort. Seit 2021 beschäftige ich mich zusätzlich mit Mikronährstoffen und deren wichtiger Supplementierung für die Augen.

Im Jahr 2004 begann ich mit den emotionalen Ursachen jeglicher Erkrankungen, und im besonderen jener der Augen, zu beschäftigen.

2018 absolvierte ich die Ausbildung „Intuitive Energiearbeit“ bei Susanne Steidl um meine Kunden auch auf energetischer Basis besser unterstützen zu können.